Die Stadt Heidelberg

Neben diesen auf dem Campus „Im Neuenheimer Feld“ gelehrten Fächern, bietet die Universität auch Abschlüsse im den Humanwissenschaften in den historischen Gebäuden der Heidelberger Altstadt an. Jedes Jahr übernachten etwa 1,65 Millionen Touristen eine Nacht in Heidelberg. Mit den Tagestouristen schätzt man, dass etwas mehr als 12 Millionen Besucher Heidelberg jedes Jahr besuchen. Hauptattraktion ist dabei das Heidelberger Schloss, das hoch über der Altstadt thront.
Die Anfänge des Heidelberger Schlosses gehen auf das 13. Jahrhundert zurück. Als 1689 französische Truppen die Stadt besetzten, wurde das Schloss jedoch fast vollständig zerstört. Davon hat sich das Schloss nie vollständig erholt, die Ruinen wurden nur teilweise wieder aufgebaut und hergerichtet. Während des zweiten Weltkrieges blieb Heidelberg, im Gegensatz zu vielen anderen Städten in der Umgebung, zum Großteil von den Bomben verschont. Heute beherbergt das Schloss mehrere Museen und Festsäle, sowie das größte Weinfass der Welt, mit einem Fassungsvermögen von 130.000 Litern.
Neben dem Schloss findet man in der idyllischen Altstadt unter anderem noch die Alte Brücke, die aus dem 18. Jahrhundert stammt, die Hauptstraße, die die längste Fußgängerzone Europas ist und sehr zum Bummeln einlädt, sowie die Untere Straße, die vor allem bei den vielen Heidelberger Studenten am Wochenende und am „studentischen Donnerstag“ beliebt ist.
Heidelberg beherbergt auch die Hauptsitze einiger bekannter, internationaler Unternehmen. Darunter findet man unter anderen das börsennotierte Unternehmen „Heidelberg Cement AG“ oder „Heidelberger Druckmaschinen AG“, die für ihre hochpräzisen Druckmaschinen bekannt ist.
Gemeinsam stellen die Unternehmen in den Bereichen der Bildung, der Forschung und der Medizin den größten Arbeitgeber in Heidelberg da. Zu dieser Gruppe zählt neben der Universität mit ihrem Klinikum die SRH-Holding, die in den Bereichen Soziales, Bildung und Gesundheit tätig ist.
Neben der Universität, mit rund 30.000 Studierenden, bietet auch die private Hochschule SRH eine Reihe von Studiengängen an. Allein am SRH-Standort in Heidelberg studieren etwa 3.500 Studenten. Daneben stellt die Pädagogische Hochschule Heidelberg, mit 4.200 Studierenden, die zweitgrößte Bildungseinrichtung nach der Universität in Heidelberg dar.
Heidelberg ist eine junge, schnell wachsende Stadt mit großem Erfindergeist in der sich viele Startups aus den Branchen Medizin, "Fintech" und "Software" ansiedeln. Heidelberg ist Teil der Metropolregion Rhein-Neckar, ein Ballungsraum in dem etwa 2,4 Millionen Menschen. Unter dem Motto "Gemeinsam sind wir stärker" wird die Zusammenarbeit in den Bereichen Wirtschaft und Gesellschaft gefördert.